Beschreibung
Interaktive Karte
Maria Kirchenthal ist eine römisch-katholische Wallfahrtskirche zu Unserer Lieben Frau Geburt in Sankt Martin bei Lofer im Bundesland Salzburg in Österreich. Die Kirche liegt in einem Hochtal, das von Sankt Martin in die Loferer Steinberge führt. Bis in die heutige Zeit erfreut sich die Wallfahrtsstätte Maria Kirchental großer Beliebtheit. Jährlich pilgern tausende ...
Die Vorderkaserklamm zwischen St. Martin bei Lofer und Weißbach bei Lofer wurde 1977 zum Naturdenkmal erklärt. 1882 wurde die Vorderkaserklamm erstmals für Besucher begehbar gemacht. Der Weg zur Vorderkaserklamm führt 2,5 km mitten durch ein wunderschönes, unter Naturschutz gestelltes Tal, in dem sich auch das Erholungs ...
Längste Durchgangshöhle der Welt !
Mit ihrer 35 km Gesamtausdehnung gehört die Lamprechtshöhle in St. Martin bei Lofer zu den größten Höhlensystemen Europas.
1993 entdeckten Polnische Höhlenforscher in 2.178 m Höhe einen weiteren Höhlenzugang - die Lamprechtshöhle gilt seit dem als die längste Durchgangshöhle der Welt.
Sie finden den Eingang der Seisenbergklamm direkt im Ort Weißbach bei Lofer an der B311 zwischen Saalfelden und Lofer im Salzburger Saalachtal. Der Weg zur Seisenbergklamm ist gut beschildert und leicht zu finden. Am Wärterhaus ladet auch der Gasthof Seisenbergklamm ein zum Entspannen.
Schneesicheres, familienfreundliches und preiswertes Familienskigebiet mit 10 Liften und Seilbahnen sowie 46 km Abfahrten. Skifahren auf der Almenwelt Lofer ist ein besonderes Vergnügen da Sie hier nicht so überlaufene Pisten finden. Entscheiden Sie sich zwischen perfekt präparierten Pisten oder grenzenlosem, freiem Skifahren im Pulverschnee!
Das Heutal in Unken... ...ein Paradies für Wanderer und Biker in den Salzburger Alpen!
Lassen Sie sich verwöhnen von dieser einmaligen Gebirgswelt, abseits aller Hektik. Sanfte Wiesen und Hügel, die für jeden leicht erwanderbar sind, bis zu anspruchvollen Touren.
Das Museum Schloss Ritzen bietet einen Einblick in die volkstümliche Tradition und Brauchtum der Region. Das Museum Schloss Ritzen ist eines der 4 noch bestehenden Schlösser in Saalfelden und bietet 24 Abteilungen voller wertvoller Exponate, wie beispielsweise
Der Biberg in Saalfelden ist mit der 1,6 km langen Sommerrodelbahn ein beliebtes Ausflugsziel. Hineinsetzen, Schalthebel aktivieren und los geht es! Für unvergessliche Momente sorgen auch die grünen Almwiesen und die herrlichen Wälder der Bergwelt rund um den Hochkönig und das Steinerne Meer.
n den Leoganger Bergbaurevieren wurde neben Kupfer, Kobalt, Nickel, Quecksilber und Blei das Silbererz für die berühmten Salzburger Silbertaler abgebaut und im Dorf Hütten verschmolzen. Die mineralreichste Lagerstätte Salzburgs birgt 70 zum Teil sehr seltene Arten, die im Mineralienkabinett zu bestaunen sind.
Der Erlebnispark Familienland ist ein Action-Spielpark, in dem besonders auf den gesunden Bewegungsablauf geachtet wird. Kinder bewegen sich gerne in frischer Luft und trainieren spielend ihren Körper.
Erleben Sie eine fachkundige Führung durch die Latschenöl-Brennerei sowie das Brennerei-Museum mit historischen Schätzen. Ein Kurzfilm informiert Sie zusätzlich über die Latschenernte, Rohstoffgewinnung und Herstellung unserer Spa-Produkte, Kosmetika auf natürlicher Basis und traditonellen Kurmittel.
Mitten in einer der schönsten Naturlandschaften unseres Kinderland-Ortes befindet sich der Freizeitpark Ruhpolding.
Mit seinen Spiel- und Fahrattraktionen bietet der Freizeitpark Ruhpolding für die ganze Familie Spaß pur.
Im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain erwarten Sie 100 wieder errichtete Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, ländlichem Gewerbe und Industrie. Nehmen Sie sich die Zeit und begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch sechs Jahrhunderte, auf der Sie Salzburgs ländliche Vergangenheit entdecken.
Der berühmte Garten von Schloss Mirabell wurde unter Fürsterzbischof Johann Ernst Graf von Thun nach Plänen von Johann Bernhard Fischer von Erlach um 1690 umgestaltet und um 1730 von Franz Anton Danreiter wesentlich verändert.
Die Festung Hohensalzburg ist ein echter Blickfang hoch über den barocken Türmen der Stadt. Als weithin sichtbares Wahrzeichen ist die Burg unverkennbarer Teil der weltberühmten Silhouette Salzburgs. Mächtig erscheint sie dem Besucher aus der Ferne, hautnah wird hinter ihren dicken Gemäuern Geschichte erlebbar.
1619 wurde der Hellbrunner Tiergarten unter Markus Sittikus fertiggestellt. 100 Stück Rotwild, 1.000 Schildkröten, etliche Bären, Wölfe, Luchse und verschiedene Vogelarten sollen damals den Tierpark bevölkert haben und auch heute noch. Die Wasserspiele sind über die Landesgrenzen hinaus berühmt und zählen zu den meist bestaunten Sehenswürdigkeiten in Salzburg.
Am Dürrnberg bei Hallein befindet sich eines der ältesten Schau-Salzbergwerke der Welt. Das Salz vom Dürrnberg brachte von den Kelten bis zu den Erzbischöfen Reichtum und Wohlstand nach Salzburg.
Das Kehlsteinhaus befindet sich auf dem Obersalzberg – und ist untrennbar mit dem Dritten Reich verbunden. Wer es besucht, unternimmt eine Reise in die düstere Vergangenheit Deutschlands und Österreichs. Martin Bormann ließ es von 1937 bis 1938 auf einem Bergsporn unterhalb des Kehlsteingipfels erbauen und schenkte es Adolf Hitler zum 50. Geburtstag.
Südöstlichste Gemeinde Deutschlands, im Westen begrenzt vom Tal der Ramsau und im Norden offen gegen den Siedlungsbereich des Marktes Berchtesgaden. Im Osten und Süden aber bauen sich gleich einem steinernen Grenzwall die mächtigen Gebirgsstöcke vom Hohen Göll, Hagengebirge und Steinerenen Meer auf.
Die Eisriesenwelt ist ein Höhlenlabyrinth von über 40 Kilometern Gesamtganglänge. Die Entstehung erfolgte über einen sehr langen Zeitraum. Die ersten Spalten und Klüfte im Kalkfelsen entstanden bereits im Zuge der Gebirgshebungen vor etwa 100 Millionen Jahren.
Ein luftiges Erlebnis erwartet Besucher auf der über 900 Jahre alten Erlebnisburg Hohenwerfen. Auf dem steilen Felskegel hoch über dem Salzachtal weht einem beim Blick durch die Schießscharten das Lüftchen der umliegenden Gebirgsriesen um die Nase.
Unser Wild- und Freizeitpark befindet sich in einem romantischen Hochtal und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf den wohl schönsten Talabschluß Österreichs.
Ferleiten liegt am Beginn des Käfertales und ist Ausgangspunkt vieler schöner Wanderungen mitten im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern im Salzburger Land.
Die berühmteste Alpenstraße führt Sie ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und seinem Gletscher, der Pasterze. Die Alpenstraße ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Österreich. Auf 48 Kilometern Hochalpenstraße mit 36 Kehren, bei einem Höhenanstieg bis auf 2.504 Meter ...
Der Zeller See, benannt nach der Stadt Zell am See, liegt im Pinzgau im Salzburger Land, Österreich. Er entstand am Ende der letzten Eiszeit vor etwa 10.000 bis 16.000 Jahren durch eine von den Eismassen der nördlichen Glocknergruppe hervorgerufene Ausschürfung. Die heutige Fläche des Sees ist ein Überbleibsel der ursprünglichen Wasserfläche, die …
Die Tauernkraftwerke Kaprun in den Hohen Tauern symbolisieren auch noch im 21. Jahrhundert das moderne Österreich im Sinne des Wiederaufbaus Österreichs nach der nationalen Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg.
Sie wurden bis 1999 von der Tauernkraftwerke AG betrieben und gingen dann in den Besitz des Verbundes über.
Kitzbühel, ist eine Stadt mit 8168 Einwohnern im nordöstlichen Tirol, Österreich. Kitzbühel liegt rund 95 km östlich der Landeshauptstadt Innsbruck an der Kitzbüheler Ache mitten in den Kitzbüheler Alpen und ist Bezirkshauptstadt des Bezirks Kitzbühel. International bekannt ist sie als einer der bedeutendsten Wintersportorte Österreichs.
Kufstein ist eine Stadtgemeinde in Tirol an der Grenze zum Freistaat Bayern, und der Verwaltungssitz des Bezirks Kufstein. Die Stadt liegt im Tiroler Unterland und Unterinntal und ist mit 17.891 Einwohnern nach Innsbruck die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes. Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Kufstein.
Die vier großen Gemeinden dieser Region – Ellmau, Going, Scheffau und Söll – laden Sie herzlich zu einem erholsamen Wanderurlaub, Familienurlaub, Golfurlaub oder zum Skifahren nach Tirol ein. Hunderte Pistenkilometer, modernste Liftanlagen, viele urige Hütten und ein einzigartiges Panorama auf Österreichs höchste Berge bietet die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental.
Der Chiemsee [ˈkiːmzeː], auch „bayerisches Meer“ genannt, ist mit einer Fläche von 79,9 km² der größte See in Bayern und nach dem Bodensee und der Müritz der drittgrößte See in Deutschland (der Starnberger See hat allerdings ein größeres Wasservolumen).
Die Marktgemeinde Mondsee mit 3374 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2013) liegt im Salzkammergut am gleichnamigen See im Bundesland Oberösterreich an der Grenze zum Land Salzburg und im Gerichtsbezirk Mondsee.
Der Wolfgangsee, mit älterem Namen auch Abersee, ist ein See in Österreich. Er liegt zum größten Teil im Nordosten des Bundeslandes Salzburg, ein kleiner Teil gehört zu Oberösterreich, und er ist mit 13 km² einer der größten und bekanntesten Seen in der Region Salzkammergut.
Die Kaiservilla in Bad Ischl (Oberösterreich) war die Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth (Sisi) von Österreich.
In den vier Wintersportgebieten im Gasteinertal erwarten Ski- und Snowboardfahrer bestens präparierte Pisten. Für jede Könnerstufe steht die richtige Piste parat.
Live dabei in Österreichs größtem Skivergnügen! - Ski amadé
Die Weißsee Gletscherwelt in Uttendorf ist das Höhenskigebiet im Salzburger Land und auf Familien spezialisiert, denn bei uns fahren 2 Kinder unter 12 Jahre in Begleitung der Eltern gratis!
Genießen Sie die imposante Naturkulisse der über 3.000 m hohen Berge inmitten des Nationalparks Hohe Tauern.
Die Krimmler Wasserfälle sind mit ihrer beein-
druckenden Fallhöhe von 380 m die fünfthöchs-
ten Wasserfälle der Welt. Sie gehören mit ca. 350.000 Besuchern pro Jahr zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten.
Die Sternwarte in Königsleiten, die Ende 1996 ihren Führungsbetrieb eröffnete, wurde im April 1997 durch ein Zeiss-Planetarium (als höchstes Planetarium Europas im Guiness-Buch) mit 7 m Kuppeldurchmesser ergänzt, womit gleichzeitig bis zu fünfzig Personen der realistische Sternenhimmel vorgeführt werden kann.
nmitten des eindrucksvollen Naturparks Karwendel genießen Sie Naturverbundenheit und Klasse zugleich. Der Alpengasthof befindet sich auf 1.263 Metern Seehöhe, seine modernisierten Räumlichkeiten gliedern sich unauffällig in die Tiroler Bergwelt ein.
Fühlen Sie sich wie im Inneren eines Kristalls. Mit 590 Spiegeln an den Wänden seiner Kuppel bietet der Kristalldom ein farbenreiches Kaleidoskop: Das Licht bricht sich in allen Facetten. Stilvoll untermalt wird dieses Schauspiel mit Musik von Brian Eno.
Maria Kirchental
Vorderkaserklamm
Lamprechtshöhle
Seisenbergklamm
Almenwelt Lofer
Heutal
Heimatmuseum Saalfelden
Sommerrodelbahn Saalfelden
Schaubergwerk Leogang
Familienland Pillerseetal
Latschenölbrennerei Mack
Freizeitpark Ruhpolding
Freilichtmuseum Großgmain
Mirabellgarten
Festung Hohensalzburg
Tiergarten/Wasserspiele
Salzwelten Bad Dürnberg
Kehlstein (Adlerhorst)
Königssee
Eisriesenwelten Werfen
Burg Hohenwerfen
Wildpark Ferleiten
Grossglocknerstrasse
Zeller See
Kapruner Tauernkraftwerke
Kitzbühel
Kufstein
Wilder Kaiser
Chiemsee
Mondsee
Wolfgangsee
Kaiservilla
Gastein
Weisssee Gletscherbahn
Krimmler Wasserfälle/Wasserwelt
Planetarium Wald/Königsleiten
Karwendel, Gramaialm
Swarovski Kristallwelten
powered by